Presseberichte Aktuell

Simbach

02.09.2019 | Stand 01.09.2019, 17:01 Uhr

Ferienwoche der Boogies auf der WurzeralmKirchdorf. Der "Familien-Urlaub" des Tanzclubs Boogie-Memories ist bereits zum festen Bestandteil des Vereines geworden. Gerhard Kaser organisierte die Fahrt mit 70 Teilnehmern auf die Wurzeralm bei Spital/Pyhrn im Nationalpark Kalkalpen. Vor allem die vielfältigen Sport- und Spielmöglichkeiten sowie die Wanderungen bei sommerlichen Temperaturen begeisterten alle Teilnehmer. Die Gondelfahrt auf die Hutterer-Höss in Hinterstoder zum Speichersee war ein besonderes Erlebnis, denn bei klarem Sonnenschein waren die umliegenden 2000er Gipfel zum Greifen nahe. Das Stubwies (1780 m), Warscheneck (2388 m) und der Schrocken (2234 m) wurden von einigen der Tänzern erklommen. Die Tages-Wanderung über die Rote Wand (1870 m) zur Dümmlerhütte, die Dr. Vogelsang-Klamm, der romantische Schiederweiher (zum Sieger "Naturjuwel Österreichs" gewählt) der Barfußweg für Groß und Klein in Spital und noch vieles mehr stand auf dem Programm. Der Organisator hatte auch dieses Jahr wieder eine besondere Sportart mit im Gepäck: Den Highland-Koordination-Team-Wettbewerb, welcher sich als voller Erfolg bei Jung und Alt entpuppte. Zur Belohnung gab für alle eine Urkunde. Es konnten wieder fünf Teilnehmer unter schwierigsten Prüfungsbedingungen den begehrten "Piloten-Schein" erwerben. Die Woche ist wieder wie im Flug vergangen – da waren sich alle Tänzer einig. Der Urlaub für 2020 wurde vom Organisator Gerhard Kaser bereits terminiert. (Fotos von dieser Reise gibt es demnächst unter: www.boogie-memories.de) − red/Foto: red